kleine-krone
spende-volz

Horst Volz aus Gelnhausen-Hailer nahm seinen 70. Geburtstag zum Anlass, die Kinderklinik zu unterstützen. Er sei „wunschlos glücklich und brauche nichts“, so Volz, aber „Geld für die Kinder wird doch immer gebraucht.“

Seinen runden Geburtstag feierte er im kleinen Kreis und bat seine Gäste um eine Spende zugunsten der Barbarossakinder. Er freue sich, dass das Geld in der Region bleibe und nun sinnvolle Dinge angeschafft werden könnten, so Volz bei der Spendenübergabe.

Dr. Hans-Ulrich Rhodius, Chefarzt der Kinderklinik, bedankte sich im Namen des gesamten Teams herzlich bei allen Spendern für ihr wertvolles Engagement, führte sie durch den erweiterten Bereich der Klinik und beantwortete Fragen. Herzlichen Dank für Ihr Interesse und die Unterstützung!

Quelle: Unternehmenskommunikation Main-Kinzig-Kliniken; Gelnhausen, März 2018