kleine-krone
Spende-Baumann

Spende macht Anschaffung von Inkubator-Abdeckungen möglich

Das Unternehmen Gebäudereinigung Daniel Baumann GmbH aus Freigericht hat den Förderverein Barbarossakinder – Pro Kinderklinik Gelnhausen e.V. mit einer großzügigen Spende in Höhe von 1.000 Euro bedacht. Bereits seit Jahren verzichtet das Unternehmen auf Weihnachtsgeschenke für Kunden und verwendet das Budget stattdessen, um soziale und gemeinnützige Projekte in der Region zu fördern.

Die Spendenübergabe fand direkt in den Räumlichkeiten der Früh- und Neugeborenen-Intensivstation statt. Denn auf Vorschlag des leitenden Neonatologen Dr. Manuel Wilhelm wird der Betrag in die Anschaffung von vier Inkubator-Abdeckungen investiert. Was auf den ersten Blick wie eine unscheinbare Abdeckhaube wirkt, entpuppt sich bei näherem Hinsehen als High-Tech: Die Abdeckung bietet aufgrund ihrer speziellen Zusammensetzung optimalen Licht- und Lärmschutz für die kleinen Patienten. „So können wir dafür sorgen, dass das Frühgeborene sich in seiner eigenen kleinen, geschützten Welt geborgen fühlt und unabhängig vom Betrieb auf der Station einen gesunden Tag-Nacht-Rhythmus entwickeln kann“, erklärt Dr. Wilhelm. Die Versorgung der sensiblen Patienten wird über spezielle Sicht- und Zugangsfenster sichergestellt. Ein weiterer Vorteil der Abdeckungen: Sollten Krankheitserreger auf die Oberfläche treffen, werden diese durch antimikrobielle Aktivität des Materials zerstört. „Die hygienisch einwandfreien Abdeckungen ergänzen hervorragend unsere hochwertige Geräteausstattung und machen zudem zusätzliche Therapien wie beispielsweise die Farbtherapie möglich“, so der Neonatologe, der sich herzlich bei Daniel Baumann bedankte.

„Es ist beeindruckend, welche innovativen Möglichkeiten heutzutage für die Kinder bestehen“, so Baumann während der Spendenübergabe: „Das Team geht mit viel Leidenschaft an die Arbeit. Darum freuen wir uns, diese Anschaffung hier in unserer Region möglich machen zu können.“ Und auch Bettina Büdel, erste Vorsitzende der Barbarossakinder, brachte ihren Dank zum Ausdruck: „Die Firma Baumann unterstützt den Förderverein zum wiederholten Male. Erneut kann dank der Spende eine wertvolle Investition getätigt werden, die den Kleinsten zu Gute kommt.“

Unser Bild zeigt:

Das Team der Früh- und Neugeborenen-Intensivstation freut sich über die neuen innovativen Inkubator-Abdeckungen.

Quelle: Unternehmenskommunikation Main-Kinzig-Kliniken; Gelnhausen, 15. Januar 2020